schwarze Rose

Schwarze Rose, ich halt dich
fest
Die Dornen schlagen duch die Haut
Wie die Trauer die nicht von mir lässt
Und stets den Kerker tiefer baut

Die Dornen schlagen durch die Haut
Wie die Trauer die nicht von mir lässt
Und meinen Kerker tiefer baut


Endlos ist die Flucht ins Freie
Durch die Stille tönen Schreie
Trauer laß mein Herz nun frei
Duch die Stille tönt nur mein Geschrei

In Tränen aus Blut treibe ich allein .

Die Wahrheit muß wohl ander sein