Tierkreiszeichen der chinesischen Astrologie

Veröffentlicht auf von Herz_blut

Einer alten Legende nach rief Buddha eines schönen Tages alle Tiere zu einer großen Feier zu sich. Doch nur zwölf Tiere folgen seinem Ruf: Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund und Schwein. Um sie zu ehren, entschied Buddha, jedem dieser Tiere ein Jahr zu widmen. Anders als in unserer abendländischen Astrologie kommt es also mehr auf das Jahr als auf den Monat an, in dem man geboren ist. Denn die Chinesen glauben, dass alle zwölf Jahre ein ähnlicher Menschentyp geboren wird, der die Charakter-Anlagen des herrschenden Tieres besitzt. Jedes Zeichen hat seine guten und seine schlechten Seiten. Es liegt an Ihnen, das Beste daraus zu machen

 

.....die einzelenen zeichen folgen in den negsten tagen!!!

Veröffentlicht in Alles mögliche!!

Kommentiere diesen Post